Coa­ching

Res­sourcen akti­vieren – Lösungen finden.

Sie stehen vor einer beruf­lich her­aus­for­dernden Situa­tion? Im Rahmen des Coa­chings setzen Sie sich mit einer kon­kreten Fra­ge­stel­lung aus Ihrem Arbeits­um­feld aus­ein­ander. Dabei unter­stütze ich Sie schritt­weise bei der Ent­wick­lung Ihrer eigenen Lösung. Haben Sie Ihre Lösung oder Ihr Ziel bereits erar­beitet, begleite ich Sie als Spar­ring-Part­nerin bei Ihrer Umset­zung.

Im Dialog unter­stütze ich Sie, neue Sicht­weisen sowie kon­krete Lösungs­an­sätze und Vor­ge­hens­weisen zu ent­wi­ckeln. Ein Coa­ching bietet Ihnen die Mög­lich­keit, Ihre Erfah­rungen zu reflek­tieren, Ihr Bewusst­sein für Ihr Ver­halten und dessen Wir­kung zu schärfen und Ihre Arbeits­si­tua­tion ein­zu­schätzen.

Sie lernen, Ihre Mög­lich­keiten und Poten­ziale noch besser zu erkennen, Ent­schei­dungen dif­fe­ren­ziert zu treffen und Ihren Hand­lungs­spiel­raum zu erwei­tern. Sie werden ermu­tigt, neue Ver­hal­tens­weisen und Vor­ge­hens­me­thoden zu erproben und umzu­setzen. Coa­ching ist ein Weg, um Ihre per­sön­li­chen Kom­pe­tenzen sowie Ihre Füh­rungs­fä­hig­keit zu erwei­tern und Ihre Ziele zu errei­chen.

Ein Coa­ching umfasst in der Regel drei bis sechs Sit­zungen à 60 bis 90 Minuten inner­halb von drei bis sechs Monaten. In einem ersten Gespräch klären wir gemeinsam Ihre Fra­ge­stel­lung und das Ziel des Coa­chings sowie das Vor­gehen und den Umfang.

Mög­liche Anliegen für ein Coa­ching:

  • Die eigene Arbeits­si­tua­tion reflek­tieren, ein­schätzen und dazu pas­sende Stra­te­gien für ein befrie­di­gendes Arbeits­leben ent­wi­ckeln.
  • Die eigene Rolle als Füh­rungs­person, Fach­person oder Mitarbeiter(in) klären.
  • Fragen und Mög­lich­keiten bei Ent­schei­dungs- und Ver­än­de­rungs­si­tua­tionen klären.
  • Unzu­frie­den­heit und Ermü­dung am Arbeits­platz auf den Grund gehen und beheben.
  • Kon­flikt­si­tua­tionen oder Schwie­rig­keiten bear­beiten.
  • Anspruchs­volle Gespräche erfolg­reich führen.
  • Den Umgang mit den eigenen Res­sourcen ver­bes­sern
    (z. B. Zeit­ma­nage­ment, Über­nahme von Auf­gaben,
    Work-Life-Balance).
  • Die Umset­zung Ihres Planes nach einer Berufs-, Lauf­bahn-, Kar­rie­r­e­be­ra­tung oder Stand­ort­be­stim­mung.

«Um klar zu sehen, reicht oft ein Wechsel der Blick­rich­tung.»

Antoine de Saint-Exu­péry